menu
shadow

Aktuelles

Grippe-Impfung

31. August 2020

Nicht zu früh impfen! Optimal sind Oktober bis November.

Die Auslieferung der ersten Grippe-Impfstoffe hat begonnen und aufgrund der intensiven Bewerbung der Impfung wird die Nachfrage hoch sein. Dennoch sollte man nicht zu früh impfen, um einen ausreichend langen Impfschutz in den noch kalten Monaten im Jahr 2021 zu haben. Das RKI empfiehlt als optimal die Impfung die Monate Oktober und November.

Aktuell läuft die Auslieferung des Herstellers Sequirus und zwar von Afluria® Tetra, einem hühnereibasierten tetravalenten Impfstoff (zugelassen für Erwachsene ab 18 Jahren) und Flucelvax® Tetra, dem ersten in Europa zugelassenen zellkulturbasierten tetravalenten Grippe-Impfstoff (Kindern und Erwachsenen ab einem Alter von neun Jahren).

Die Auslieferung des Impfstoffes von GlaxoSmithKline (GSK) Influsplit® tetra wird nach Angaben der Deutschen Apothekerzeitung „in Kürze“ beginnen und auch Sanofi Pasteur wird mit der Lieferung von Vaxigrip® tetra in der zweiten Septemberwoche beginnen.

gegen In Deutschland werden nur tetravalente Impfstoffe vermarktet und zwar:

  • Afluria® Tetra 2020/2021

  • Flucelvax® Tetra 2020/2021

  • Fluenz® Tetra 2020/2021

  • Influsplit® Tetra 2020/2021

  • Influvac® Tetra 2020/2021

  • Vaxigrip®Tetra 2020/2021

  • Xanaflu® Tetra 2020/2021